Auf die Plštze, fertig: Sport!
         
von A - Z SportsCard FitnessCard SchwimmCard NoCard Sportreisen Events Wettkampf Infos

Aktuelle Änderungen
findest du hier:

und bei:

 

 

 

 


Gesundheits-Partner des
Hochschulsport Hamburg:Logo_TK

Historisches Fechten
verantwortlich: Sven Hoffmann

Historisches Fechten mit Schwert und Buckler

Historisches Fechten hat sich als deutschsprachige Bezeichnung für das praktische Wiederbeleben von Kampfkünsten und -sportarten etabliert, die durch keine lückenlose Lehrtradition mehr vermittelt werden. Als Quellen werden hauptsächlich sogenannte "Fechtbücher" herangezogen, die ab dem 14. Jahrhundert bezeugt sind und in Text und/oder Bild darstellen, welcher Techniken man sich nach Ansicht ihrer Verfasser im Zweikampf bedienen soll. Fechtbücher stellen damit in gewisser Weise die Vorgänger moderner Kampfkunstlehrbücher dar; die konkrete Ausführung der Waffen- und Körperbewegungen bleibt jedoch immer Interpretationssache. Die Szene der Historischen Fechter hat sich jedoch so entwickelt, dass diese Künste an vielen Orten der Welt wie andere asiatische oder europäische Kampfsportarten trainiert werden können, ohne dass sich jeder neue Interessent selbst in alte Manuskripte einlesen muss.

Dieser Tageskurs im Fechten mit Schwert und Buckler - einem runden Schild mit etwa 25-35 cm Durchmesser - stützt sich auf das älteste erhaltene Fechtbuch aus dem frühen 14. Jahrhundert. Die Quelle und Probleme ihrer Interpretation werden kurz vorgestellt, um ein Bewusstsein dafür zu schaffen, woher die im Kurs geübten Kampfhandlungen kommen und in welchem Kontext sie im Hoch- und frühen Spätmittelalter praktiziert wurden (z. B. gerichtliche Zweikämpfe, Vorbereitung für militärisches Fechten mit größeren Schilden etc.). Sodann werden über Bewegungs- und Kampfspiele grundlegende Prinzipien des Fechtens vermittelt - diese Aspekte können übrigens auch für erfahrene Kampfkünstler aus anderen Richtungen interessant sein. Natürlich macht ein Tageskurs niemanden zum Spitzenfechter, aber die Teilnehmer werden einen Eindruck davon bekommen, wie ein Bucklerfechter des 14. Jahrhunderts nach derzeitigem Wissensstand versucht hat, sein Leben zu schützen. Die Trainingswaffen werden gestellt, ansonsten sind lediglich bequeme Sportkleidung sowie Trinkwasser, etwas Verpflegung etc. mitzubringen.
Aufgrund der körperlichen Nähe z. B. bei den Kampfspielen ist ein gepflegtes Äußeres mit kurzen Fingernägeln etc. erwünscht.

 

Mindestteilnehmerzahl: 6

Die angegebenen Entgelte stehen in dieser Reihenfolge für:
Studierende / Beschäftigte / Gäste

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
611501Sa13:00-19:00Gymnastikhalle09.11.Cornelius Berthold
20/ 25/ 35 €
20 EUR
für Studierende

25 EUR
für Beschäftigte

35 EUR
für Gäste
Datenschutzerklärung Impressum AGB

 

Downloads

SportsCard-Programm von A-Z
SportsCard-Programm nach Tag und Zeit
SportsCard-Programm nach Ort
Studio-Flyer
Alle Downloads

 

Quicklinks

Unser Angebot von A-Z
Öffnungszeiten Fitness-Studios
Öffnungszeiten Geschäftsstelle
Entgelte Fitness-Studios

 

Kontakt

Universität Hamburg
Hochschulsport Hamburg
Turmweg 2 - 20148 Hamburg
Fon +49 40 42838-7200
Fax +49 40 42838-5661
hsp@sport.uni-hamburg.de

www.hochschulsport-hamburg.de